Adressbereinigung

Bis zu 8 Millionen Menschen ziehen jedes Jahr in Deutschland um. Und über 100.000 Unternehmen wechseln Ihren Firmensitz – andere geben Ihre Geschäftstätigkeit auf. Das stellt die Pflege der Adressdatenbank vor besondere Herausforderungen.
Früher war ein Nachsendeauftrag bei der Deutschen Post das Erste, was bei einem Umzug ausgefüllt wurde. Seitdem diese Leistung kostenpflichtig geworden ist, stellen immer weniger Menschen einen Nachsendeauftrag. Genaue Zahlen gibt es nicht, aber wenn man sich die Bestände genauer ansieht kommt man zu dem Schluß, dass bei weniger als der Hälfte aller Umzüge ein Nachsendeantrag gestellt wird.
Im B2B-Bereich ist die Situation noch schwieriger. Bei Kapitalgesellschaften kann man einen Wechsel des Firmensitzes einfach über das Handelsregister nachvollziehen. Leider macht der Anteil an Kapitalgesellschaften in Deutschland nur knapp 18% aller Unternehmen aus. Der Rest sind Einzelunternehmen oder Personengesellschaften.
Umso wichtiger ist es, bei der Adressbereinigung auf vielfältige Referenzbestände zurückzugreifen. Neben den Nachsendeanträgen der Deutschen Post stehen Ihnen mit profiadress weitere Substanzen zur Aktualisierung und Verifizierung Ihrer Adressen zur Verfügung. Insgesamt umfasst der Pool ca. 18 Millionen Umzugsinformationen, um Ihre Adressdatenbank verlässlich auf dem neuesten Stand zu halten.
Darüber hinaus erledigen wir zuverlässig auch Anrede- und Namenskorrekturen, bereinigen um Verstorbene und erkennen und eliminieren verlässlich Dubletten im Kundenbestand. Wie hoch Ihr Einsparpotential durch konsistente Datenbereinigung ist, zeigen wir Ihnen gern anhand eines Datenaudits. Rufen Sie an 0221 / 290 770 80