E-Mail Marketing B2B

Die E-Mail-Ansprache im Business-Segment ist deutlich anspruchsvoller. Als Unternehmen müssen Sie auf der einen Seite Ihre Kompetenzen klar herausstellen und der Entscheidungsprozess dauert deutlich länger, als bei Spontankäufen im B2C. Auf der anderen Seite brauchen Sie aber auch im B2B-Bereich eine Permission, also ein Opt-In, und zusätzlich nach Möglichkeit einen konkreten Ansprechpartner (da Sie getrost davon ausgehen können, das eine info@xyz nur durch Zufall den richtigen Adressaten im Unternehmen erreicht). Selektieren Sie also nach geeigneten Kriterien wie z.B.:

Position des Ansprechpartners (Auswahl):Anzahl Stand-Alone
Geschäftsführerca. 80.000
Sekretärinnenca. 70.000
IT-Entscheiderca. 75.000
Personalentscheiderca. 60.000
Druckereienca. 20.000
Installateureca. 38.000
Architektenca. 23.000
Ärzteca. 60.000
Heilpraktikerca. 6.000
Branche (Auswahl):
Anzahl Stand-Alone
Industrieca. 50.000
Handelca. 120.000
Handwerkca. 140.000
Selbständige und Freiberuflerca. 300.000
Druckereienca. 20.000
Installateureca. 38.000
Architektenca. 23.000
Ärzteca. 60.000
Heilpraktikerca. 6.000

.... und viele mehr. Für eine individuelle Beratung über Möglichkeiten und Potentiale rufen Sie uns an 0221 / 290 770 - 80.